Urlaub in Serfaus

Die ersten Tage in Serfaus sind vorbei und ich kann das Urlaubsziel wieder empfehlen Liegt im Tirol, etwa eine Stunde hinter der deutsch-österreichischen Grenze. 

Mehr als ausreichend mit Kabinenbahnen erschlossen, schön gepflegte Wanderwege und genug Spielplätze damit auch die Kinder Spaß zwischen den Wanderungen haben.

Das Highlight am dritten Tage war der Murmeltier Pfad, eine Strecke über acht Kilometer um ein Talabschnitt zu einem kleinen Gebirgssee und zurück. Dort lag sogar noch Schnee am Strand.

Am vierten Tag zum Kaunertal-Gletscher oder dem was davon übrig geblieben ist… Aber wenigstens sind die Gletscher ein wenig eingepackt, damit sie eher den Sommer überleben… Erscheint aber reichlich hoffnungslos. 

Heute nochmal kurz zum Högsee und etwas Sommerrodelbahn gefahren… 8,10 EUR die Fahrt. Nicht günstig, aber die Kinder waren auf Grund des Alters kostenlos (<8 Jahre bei der einen Bahn, bei der anderen Bahn <7 Jahre). Anschließend im kalten Wasser eine kurze Runde geschwommen und vor der Gewitterwolke geflohen… Was zum Jammern gab es nicht…

Morgen nochmal Klettergarten, anschließend geht es früh am Morgen and den Gardesee um den politschen Streitigkeiten zwischen Bayern und Tirol aus dem Weg zu gehen.

Wenn die Beiträge online erscheinen, bin ich allerdings wieder zu Hause und im Arbeitsalltag. Im Gegensatz zu Instagram und WhatsApp-Status sind die Beiträge hier global öffentlich….

Paypal / Volksbank Digitale Karten

Mal wieder viel Spaß mit dem Bezahlen über das mobile Gerät. Mittlerweile habe ich aber mittlerweile dank der sehr freundlichen Hotline der Volksbank herausbekommen auf welches Symbol man schauen muss, um zu sehen, ob der Laden das Bezahlen über die digitale Karte der Volksbank unterstützt:

Nimmt der Laden die Girocard an und nimmt der Laden Wireless an, was über die Kreditkarten erzwungen wird, so funktioniert auch die digitale Karte….

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.fiduciagad.android.vrwallet&hl=de_AT

Im Ausland hat es allerdings noch nie funktioniert… Da die Wireless-Karte weder V-Pay noch Maestro kann…

Daher nutze ich im Ausland Paypal-Wireless. Leider ist dies wieder ein weiterer Zwischenhändler, der dann auch meine Daten und weitere Provisionen hat. Und dazu noch aus Kalifornieren… Pfui.

Nachdem dies aber die letzten 4 Tage wunderbar geklappt hat, wurde nun die Authentifizierung abgelehnt. Daher wieder Bargeld. Ist wohl doch irgendwie das Beste.

Das Lastenheft

Folgende Dinge müssen erfüllt werden:

  • USB laden mit Zigarettenenzünder (vorne)
  • Handyhalter (Wettergeschützt)
  • Musik
  • Allgemeine Beleuchtung
  • Lichtbeleuchtung im Musiktakt
  • Adapter für Nebelmaschine (Add-On)
  • 12 Volt Erweiterung (Asugang)
  • Kleiner Akku integriert
  • Gegen Irrtum gesichert
  • Redundante Verkabelung für Musik
  • Externer 12 Volt Eingang für Strom
  • Integrierbar / Modularisierbar
  • Mit Bierkasten kombinierbar
  • Tragbar

Die Planung läuft….

Liegen am Riedsee

Seit neuem mit einem Wasserpark für den sie allerdings 8 Euro pro Stunde verlangen. Recht frech…. Wenn man dort aber nicht hin möchte, kann man hier für wenig Geld und viel Platz und Spaß die tägliche Hitze bestens ertragen!

Das Kita Fest

Ein Tag in der Kita Laubenheim bei Sonnenschein, sehr lieben Aufführungen der Kinder und natürlich Kaffee und Kuchen… Ansonsten keine besonderen Vorkommnisse.

Pizza Hut

Bin in Mainz gewesen und Lust auf ein Mittagessen und da dachte ich mir… ich war lang nicht mehr im Pizza Hut…

Dann fiel mir ein: Es hat bestimmt einen Grund warum ich lang nicht mehr dort war.
Aber egal… reingegangen… soweit alles Ok, dann kamen die Überraschungen:

Beim Kid’s Menü ist ein Getränk dabei… Leider kein stilles Wasser, sondern:
– Pepsi Cola
– Pepsi „Fanta“
– Pepsi „Sprite“
– und natürlich diese unsägliche Apfelschorle (sowohl unsäglich von Coca Cola als auch von Pepsi)

Ein Wasser (Selters) gab es für Extra-Geld… Zucker kostenfrei, aber Wasser kostet Geld. Ein Lob auf unserer Bundesnahrungsministerin, die der Meinung ist, dass die Industrie ja das schon alles super macht.

Personal war OK… Speise mag frisch gewesen sein… Das familiäre Gefühl war so familiär wie an der Konstablerwache und die Speise lecker… wenn man auf geschmolzenes Fett in Teigummantelung steht… dann ja.

Ergo: In 10 Jahren werde ich wieder vor dem Pizza Hut stehen und denken: “ Bin in Mainz gewesen und Lust auf ein Mittagessen und da dachte ich mir… ich war lang nicht mehr im Pizza Hut… „