SI-Modell


Ein kleiner Schmankerl über die Theorie der Epidemiologie (oder wie man das schöne Wort auch immer schreibt):

SI-Modell – Wikipedia

Eine mathematische Modellierung der Infektionszahlen unter der Annahme, dass das Virus nicht ausrottbar ist… Sondern Maßnahmen nur die Zeit verlängern, bis die gesamte Bevölkerung dem Virus ausgesetzt worden ist.

Diese Modelle finde ich persönlich in der Hinsicht interessant, dass ein paar Aussagen, die ‚trivial‘ erscheinen, doch mathematisch exakt modelliert werden können.

Natürlich gilt auch wie immer die Aussage: Ein Modellierung ist nur so gut, wie die Parameter bekannt sind und wie das Modell die Realität beschreibt. Und ich glaube nicht, dass ich mich aus dem Fenster lehne, dass hier noch einige Lücken zu schließen sind.

Aber nichtsdestotrotz möchte ich diesen Beitrag mit einem Plädoyer zur Impfung abschließen:

Ich bin in vieler Hinsicht kein Freund ganz vieler Maßnahme und halte die Politisierung der Impfung für einen Fehler. Dennoch finde ich, dass man über seinen eigenen politischen Schatten springen sollte und das medizinisch Notwendige und Sinnvolle zur Bekämpfung der Pandemie tun soll.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.