Revell Corvette C3

Ein kleines 10 EUR Modell von Revell. War innerhalb von zwei, drei Nachmittagen zusammengebaut und machte keine größeren Schwierigkeiten. Auffällig ist nur, dass das Chassis etwas schief ist. 

Bei dieser Corvette C3 habe ich zum ersten mal die Aqua-Farben genutzt. Normalerweise nutze ich die Email-Farben, welche ich als insgesamt deckender, schöner im Farbglanz und angenehmer empfinde. Die Farben und insbesondere das Lösungsmittel stinken jedoch familienuntauglich und ich wollte mich bei dem guten Wetter nicht in den Keller vergraben, sondern an der Oberfläche im Beisein der Familie am Wohnzimmertisch malen. Daher die Aqua-Farben… Eventuell bau ich das gleiche Fahrzeug nochmals mit Email-Farbe. Ansonsten habe ich keine Techniken verwandt. 

Wenn man aber die Umwelt- und Geruchsfreundlichkeit gegen die leicht höhere Qualität des Endproduktes aufwiegt, gewinnen in meinen Augen die Aqua-Farben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.