Serfaus – Gipfel bestiegen – Zwölferkopf

Gestern sind wir ein wenig von Serfaus mit Hilfe von Seilbahnen zum Zwölferkopf gewandert. Die Wanderwege sind sehr gut ausgebaut, eigentlich für Bergwanderungen zu gut 🙂 Zum größten Teil vollkommen kinderwagentauglich und die Steigungen halten sich im Rahmen.

(gelb gelaufen, schwarz gefahren, http://www.openstreetmap.org/#map=14/47.0576/10.5922 )

Unten sieht man eine typische Bergstation. Entweder per Seilbahn oder zu Fuß den gesamten Weg. Um uns, unsere Kinder und unsere Nerven zu schonen, haben wir uns für die Seilbahn entschieden. Ein Dauerticket für den gesamten Aufenthalt ist im Hotelpreis inklusive und wird auch ausreichend genutzt.

Blick von dort oben ins Tal… Die Wanderungen dort haben sich hauptsächlich auf Querwanderungen ohne nennenswerte Höhenänderung beschränkt.

Crystal Cube… Sieht größer aus als er ist. Dort kann man scheinbar standesamtlich heiraten oder ein Frühstück für 49 EUR genießen.

Die gleiche Aussicht von unten. Insgesamt muss ich sagen, dass das Wetter uns bisher nicht wirklich verlassen hatten. Nass wurden wir nur sporadisch und vom Gewitter waren wir bis zum Abendessen verschont.

Heute ging es erstmal zum Hexenweg (und kein Blumenbild).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.